Bildungsarbeit

Ein erfolgreicher und sinnvoller Freiwilligendienst findet nur dann statt, wenn davor, während dessen und danach die Erlebnisse, die Anforderungen und die Tätigkeit selbst reflektiert und in Zusammenhang mit dem eigenen Lebensumfeld gebracht werden.  
Das ist Teil eines lebenslangen Lernprozesses im Sinne des Globalen Lernens, der in einem kontinuierlichen Fluss gehalten werden soll.
Die Termine für unsere Veranstaltungen finden Sie in der Infothek.


Freiwillige des Monats

Margret Frauenhuber in Nepal


Mit Messlatte und Waage ist Margret Frauenhuber bei der Erhebung des Ernährungsstatus der Kinder von Ziegelfabriksarbeitern im Einsatz.
Die pensionierte Diplomkrankenschwester und Pflege-Pädagogin aus Salzburg unterstützt seit Ende Jänner die Arbeit der "Care and Development Organisation Nepal" (CDO).
Unter anderem schult sie die lokalen MitarbeiterInnen in Erste-Hilfe Maßnahmen, Verbandtechniken und Hygiene.

Ich bewerbe mich

Button Bewerbung